Clipboard

HBS-Schülergruppe auf großer Indienfahrt!
Hier gehts zum HBS-Indienblog zur Reise


Infos zum Klimabotschafter Aktionsprogramm (15. und 16.11.) in der Jugendakademie Walberberg gibt es hier.


NEU: Die Menukarte unseres Mensateams gibt es ab sofort HIER zum Download (oder auch nur zum Anschauen)

HBS-Intern







Demnächst

Hier geht es zum neuen Zeitraster ab Schuljahr 2018/2019


Für SchülerInnen der Klasse 4:
Beratungstermine und Voranmeldungen können nun über das Sekretariat vereinbart werden (02227 91490)
Anmeldezeitraum 25.02. bis 22.03.2019


10.12.

Schulkonferenz

19.12.

Weihnachtskonzert

20.12. | 12.30

Schulschluss

21.12. bis 04.01.2019

Weihnachtsferien

14.01.2019

Projekttag - Schülertheater

29.01.2019

Zeugniskonferenz

27.01. bis 01.02.2019

Skifreizeit

 

Schüleraustausch, Schulfahrten und Exkursionen

Alle Schülerinnen und Schüler der Heinrich Böll Sekundarschule Bornheim haben während ihrer Schulzeit in der Regel mehrfach die Gelegenheit, an gemeisamen Fahrten teilzunehmen, beispielsweise im Rahmen von....

  • Klassenfahrten (z.B. derzeit in Vorbereitung: Klassenfahrt Stufe 7 nach London)
  • Kursfahrten (beispielsweise in den Fächern Französisch oder Naturwissenschaften)
  • Tagesexkursionen (z.B. während eines Projekttages)
  • Schüleraustausch Tschechien und (in Planung) im Rahmen vom ERASMUS mit anderen europäischen Ländern

 

von Marion Traum

Im Juli 2017 fuhr der Hauswirtschaftskurs der Jahrgangsstufe 9 nach Torre del Lago Puccini in der Nähe von Viareggio. Nach 16 Stunden Busfahrt über Nacht kamen wir in der Bungalowanlage „Campeggio dei Tigli“ an und bezogen die kleinen Holzbungalows.

Jetzt wurde erstmal eingekauft, „typisch italienisch“ sollte es sein.

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe selber zu kochen. Die Rezepte und Ideen hatten wir schon in Merten gesammelt. Jeweils zwei Bungalows traten im „Promi-Kochduell“ gegeneinander an. Abends gab es dann die ersten leckeren Gerichte alla italiana. Da die Bungalows nicht sehr groß waren, mussten die Schülerinnen und Schüler teilweise improvisieren, aber die Ergebnisse waren sehr schmackhaft und es hatte allen sichtlich Spaß gemacht. Von Spaghetti über Schnitzel bis zu selbst gemachten Crѐpes mit Schokoladensoße war alles dabei.

In der Woche machten wir Ausflüge nach Pisa und Florenz und genossen den Strand, den man durch einen wunderschönen Pinienwald erreichte. Wem der Weg zu weit war, vergnügte sich am Pool.

Die Abende klangen meist sehr entspannt vor den jeweiligen Bungalows aus. Für Herrn Link und mich war diese Fahrt sehr unkompliziert und wir hatten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern tolle und spannende Erlebnisse.