von Friedel Daiber

Am 12.06.2019 hieß es: On va à Liège. Pünktlich um 8.00 Uhr stiegen 29 WP-Französisch-Schülerinnen und Schüler der Stufen 6, 8, 9 und 10 unserer HBS mit ihren begleitenden Lehrkräften Frau Korbmacher, Herrn Schuster und Herrn Daiber in den Bus Richtung Lüttich/Belgien. Ziel des eintägigen Ausflugs war es, dass die Schülerinnen und Schüler ihre im Klassenzimmer erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten nun auch mal an echten französischen Muttersprachlern live und vor Ort ausprobieren und dabei noch einen Einblick in eine frankophone Stadt erhalten.

 

von Marion Traum

Endlich ist es so weit: der Gegenbesuch der elf Schüler und Schülerinnen aus Trivandrum steht an.

Von M. Traum
 

14.11. 

Nach einer langen anstrengenden Reise über London und Bangalore erreichten wir müde und erschöpft den Flughafen von Trivandrum in Kerala im Süden Indiens. 

Auf der Flughafentoilette würden noch schnell die Winterklamotten gegen Flip Flops und T- Shirt getauscht und dann trafen die Schüler der HBS zum ersten Mal auf die indischen Partnerschüler der l' ecole Chempaka. Mit einem großen Plakat und der Aufschrift „herzlich willkommen” wurden wir stürmisch begrüßt. Eltern, Schüler sowie Lehrer waren aufgeregt. Aber nach ein paar Sekunden machte die Aufregung entspannten Gesprächen und freundlichem Lachen Platz.  

Endlich waren wir angekommen.

HBS-Schüleraustausch Indien

Gestartet ist dieser außergewöhliche Austausch dank Förderung durch den Pädagogischen Austauschdienst des Bundes mit dem dreiwöchigen Hospitationsbesuch der Deutschlehrerin Devi Balan vor genau einem Jahr.

Nun geht seit Dienstag 13.11. der Schüleraustausch der HBS mit unserer Partnerschule in Trivandrum, Südindien, mit dem Besuch von 11 HBS-Schülern und zwei Betreuerinnen bei unseren indischen PartnerschülerInnen in die zweite Runde. Wieder nach Hause gehts am kommenden Freitag (23.11.).

 

Vorab ein absolutes Muss: das geniale Video bei Youtube, in dem sich unsere Partnerschüler aus Trivandrum vorstellen.

 

 

von Marion Traum

Im Juli 2017 fuhr der Hauswirtschaftskurs der Jahrgangsstufe 9 nach Torre del Lago Puccini in der Nähe von Viareggio. Nach 16 Stunden Busfahrt über Nacht kamen wir in der Bungalowanlage „Campeggio dei Tigli“ an und bezogen die kleinen Holzbungalows.