Demnächst

HINWEIS: Aktuelles zur Schülerbeförderung


23.12. - 06.01. 2020

Weihnachtsferien

20.01.2020

Projekttag (Unterrichtsende um 13:30 Uhr)

31.01.

Zeugnisausgabe (Unterrichtsende 10:50 Uhr)

07.02.

Schülersprechtag (Individuelle Termine - Selbstlerntag)

11.02.

Klassenpflegschaft Stufe 5-7 (nach Bedarf)

12.02.

Klassenpflegschaft Stufe 8-10 (nach Bedarf)

20.02.

Weiberfastnacht (Unterrichtsende um 11:40 Uhr)

21.02.

beweglicher Ferientag

24.02.

Rosenmontag (kein Unterricht)

25.02.

beweglicher Ferientag

24.03

Open space (Start um 16:00 Uhr)

06.04.- 17.04.

Osterferien

Auf den folgenden Links finden Sie Elterninformationen zum VRS-Schülerticket sowie zu den neuen Fahrplänen.

Elterninformation der Stadt Bornheim

Stadtbahn Linie 633

Buslinie 745

Buslinie 753

Buslinie 817

Buslinie 818

 

 

Heinrich-Böll-Schule wird Gesamtschule 

Jetzt steht es fest: Wir werden Gesamtschule! 

105 Schüler/innen haben sich für das kommende Schuljahr angemeldet – damit haben wir die geforderte Anzahl erreicht! 

Wir freuen uns, für die aktuellen Neuntklässler ab dem Schuljahr 2021 / 2022 mit der ersten EF (Einführungsphase / Jahrgangsstufe 11) starten zu können. 

Die Umwandlung selber erfolgt zum 01. August 2020. 

Danke an alle jene Eltern, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. 

Unter der Leitung von Pastor Norbert Prümm und Pfarrer Dr. Udo Schwenk-Bressler fand am vergangenen Freitag in der Pfarrkirche St. Martin der Einschulungsgottesdienst für die neuen SchülerInnen der Jahrgangsstufe 5 der HBS statt.

Wie auch in den vergangenen Jahren waren alle neuen Fünfer mit ihren KlassenlehrerInnen eingeladen, das erste Schuljahr an unserer Schule mit einem ökomenischen Gottesdienst zu beginnen.

Pastor Prümm und Pfarrer Schwenk-Bressler sprachen den Kindern Mut zu und motivierten sie, neugierig zu sein und mit Freude ihren neuen Lebensabschnitt anzugehen.

Begleitet durch die Organistin sangen die Anwesenden gemeinsam Lieder, die eben diesen Wünschen musikalisch Ausdruck verliehen. Auch in diesem Jahr waren die SchülerInnen der Jahrgangsstufe 6 anwesend, um unsere Neuzugänge stellvertretend für die gesamte Schulgemeinschaft willkommen zu heißen. Nach dem Vortrag der selbst verfassten Fürbitten übergaben die KlassensprecherInnen der Klassen 6 den fünften Klassen jeweils eine Zimmerpalme. Diese Palmen waren geschmückt mit den besten Wünschen der neuen MitschülerInnen und sollen künftig einen Ehrenplatz in den Klassenräumen des Jahrgangs 5 erhalten.

Ein gemeinsam gesungenes Laudato si bildete den würdigen Abschluss eines rundum gelungenen Begrüßungsgottesdienstes.