Demnächst

HINWEIS: Aktuelles zur Schülerbeförderung


23.12. - 06.01. 2020

Weihnachtsferien

20.01.2020

Projekttag (Unterrichtsende um 13:30 Uhr)

31.01.

Zeugnisausgabe (Unterrichtsende 10:50 Uhr)

07.02.

Schülersprechtag (Individuelle Termine - Selbstlerntag)

11.02.

Klassenpflegschaft Stufe 5-7 (nach Bedarf)

12.02.

Klassenpflegschaft Stufe 8-10 (nach Bedarf)

20.02.

Weiberfastnacht (Unterrichtsende um 11:40 Uhr)

21.02.

beweglicher Ferientag

24.02.

Rosenmontag (kein Unterricht)

25.02.

beweglicher Ferientag

24.03

Open space (Start um 16:00 Uhr)

06.04.- 17.04.

Osterferien

Auf den folgenden Links finden Sie Elterninformationen zum VRS-Schülerticket sowie zu den neuen Fahrplänen.

Elterninformation der Stadt Bornheim

Stadtbahn Linie 633

Buslinie 745

Buslinie 753

Buslinie 817

Buslinie 818

 

 

Heinrich-Böll-Schule wird Gesamtschule 

Jetzt steht es fest: Wir werden Gesamtschule! 

105 Schüler/innen haben sich für das kommende Schuljahr angemeldet – damit haben wir die geforderte Anzahl erreicht! 

Wir freuen uns, für die aktuellen Neuntklässler ab dem Schuljahr 2021 / 2022 mit der ersten EF (Einführungsphase / Jahrgangsstufe 11) starten zu können. 

Die Umwandlung selber erfolgt zum 01. August 2020. 

Danke an alle jene Eltern, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. 

Die Prüfungen sind absolviert, die Abschlussfeier steht bevor - doch zum Ende der sechs Jahre an der HBS gehört es inzwischen schon dazu, dass der Jahrgang 10 für eine Doppelstunde das Zepter in unserer Schule in die Hand nimmt. Nach einer entsprechenden Durchsage begaben sich also alle SchülerInnen und LehrerInnen auf den unteren Schulhof, wo sie bereits von den ModeratorInnen der Zehner-Klassen erwartet wurden.

Es folgten zahlreiche Spiele, in denen jeweils SchülerInnen und LehrerInnen, unter lautstarker Anfeuerung aus der gesamten Schülerschaft, gegeneinander antraten. Ob Bobbycar-Rennen, Rap-Battle, Schokokuss-Wettessen oder die berühmte Klopapier-Mumie, diese und andere Disziplinen brachten die Protagonisten bei sommerlichen Temperaturen ganz schön ins Schwitzen. Für Motivation war gesorgt, wurde doch dem jeweiligen Verlierer eine große Portion Sprühsahne ins Gesicht gedrückt. Nicht nur für die Opfer der Sahne-Attacken, auch für alle anderen, die Lust hatten, kam die anschließende Wasserschlacht mit musikalischer Untermalung gar nicht so ungelegen und sorgte für einen erfrischenden Abschluss der Veranstaltung.