Clipboard

HBS-Schülergruppe auf großer Indienfahrt!
Hier gehts zum HBS-Indienblog zur Reise


Infos zum Klimabotschafter Aktionsprogramm (15. und 16.11.) in der Jugendakademie Walberberg gibt es hier.


NEU: Die Menukarte unseres Mensateams gibt es ab sofort HIER zum Download (oder auch nur zum Anschauen)

HBS-Intern







Demnächst

Hier geht es zum neuen Zeitraster ab Schuljahr 2018/2019


Für SchülerInnen der Klasse 4:
Beratungstermine und Voranmeldungen können nun über das Sekretariat vereinbart werden (02227 91490)
Anmeldezeitraum 25.02. bis 22.03.2019


10.12.

Schulkonferenz

19.12.

Weihnachtskonzert

20.12. | 12.30

Schulschluss

21.12. bis 04.01.2019

Weihnachtsferien

14.01.2019

Projekttag - Schülertheater

29.01.2019

Zeugniskonferenz

27.01. bis 01.02.2019

Skifreizeit

 

Da staunte Astrid Geschwind, Schulleiterin der Heinrich-Böll-Sekundarschule nicht schlecht, als Ursula Nipps, Vorsitzende der IG-Merten (Interessensgemeinschaft Mertener Gewerbetreibender) in Begleitung von Andreas Voigt (Bäckerei Voigt), Rene Klose (Volksbank Bonn-Rhein-Sieg) und Sebastian Greven (Kreissparkasse Köln/Bonn) der HBS einen Scheck über 500 Euro überreichte.

„Die IG-Merten unterstützt schon seit vielen Jahren soziale Institutionen vor Ort finanziell. In diesem Jahr hielten wir es für angebracht, unsere Sekundarschule zu stärken“,so Ursula Nipps. Der gespendete Betrag soll  für das nächste Zirkusprojekt der Fünftklässler genutzt werden. „Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende und bedanken uns auch im Namen unserer Schüler ganz herzlich“, freute sich Frau Geschwind.

scheckbergabe-ig-merten.JPG - 2.71 MB

v.l.n.r: Andreas Voigt, Rene Klose, Ursula Nipps, Astrid Geschwind, Stefan Vaudlet, Melanie Böing, Sebastian Greven

"Ottokar hat Segelohren. Na und? - Die Welt ist bunt!" Mit diesem Ständchen bedankten sich stellvertretend elf Schüler der Mertener Heinrich-Böll-Sekundarschule für eine Spende, die der Musiker Willi Wilden Schulleiterin Astrid Geschwind überreichte.

Benefizkonzert von Willi Wilden: Geld für Schüler und Flüchtlinge | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/rhein-sieg-kreis/bornheim/Geld-fuer-Schueler-und-Fluechtlinge-article1482542.html#plx1546212275
"Ottokar hat Segelohren. Na und? - Die Welt ist bunt!" Mit diesem Ständchen bedankten sich stellvertretend elf Schüler der Mertener Heinrich-Böll-Sekundarschule für eine Spende, die der Musiker Willi Wilden Schulleiterin Astrid Geschwind überreichte.

Benefizkonzert von Willi Wilden: Geld für Schüler und Flüchtlinge | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/rhein-sieg-kreis/bornheim/Geld-fuer-Schueler-und-Fluechtlinge-article1482542.html#plx1546212275

Der Musiker und Entertainer Willi Wilden singt mit Schülern der Heinrich-Böll-Sekundarschule in Merten.  FOTO: ROLAND KOHLS				Foto: Roland Kohls"Ottokar hat Segelohren. Na und? -. Die Welt ist bunt." Mit einem Ständchen bedankte sich der Chor der Fünftklässler der Heinrich-Böll-Sekundarschule für eine Spende des Mertener Musikers Willi Wilden. Dieser hatte am Kirmesmontag in der Gaststätte "Treffpunkt" zusammen mit Markus Nordt, Ralf und Detlev Cremer, Michael Kuhl und den Steirischen Harmonikas während eines Benefizkonzertes per Hutsammlung 850 Euro gesammelt. "Mit dem Geld können wir unseren Fachbereich Musik prima unterstützen", so Schulleiterin Astrid Geschwind Ein Teil des Gesamtbetrages kommt dem Mertener Flüchtlingsheim zugute.

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hiermit möchte ich Sie darüber informieren, dass die Kosten für ein Mittagessen ab dem 01.11. 2014      3,50 Euro betragen werden.

Ebenso möchte ich Sie darüber informieren, dass ab sofort keine  Barzahlung mehr in der Mensa möglich ist, sondern dass das Mittagessen ausschließlich gegen Essensmarken ausgegeben wird.

Diese Essensmarken können nach wie vor im Sekretariat unter Vorlage eines Überweisungsträgers erworben werden.

20 Essensmarken kosten ab dem 01.11. 2014 also 70 Euro.

 

Bankverbindung:

Stadtkasse Bornheim

Volksbank Bonn-Rhein-Sieg e.G.

BIC COKSDE33XXX  

(BLZ 380 601 86)

IBAN DE12370502990046200036

(Kto. 100 200 50)

Liebe Grüße

die Schulleitung

Beim diesjährigen Fest der Nationen und Kulturen der Stadt Bornheim am 21.09.14 war die HBS mit gleich drei Aktionen beteiligt: einem Fairtrade-Stand (die HBS ist seit langem Fairtrade School), einer kleinen Show aus dem Zirkusprojekt und einem  Auftritt einer ihrer Schulbands.

Eine tolle Revanche: Vor gut zwei Wochen wurden die neuen 5. Klassen mit einer bunten von Schülerinnen und Schüler der Stufen 6 und 7 gestalteten Begrüßungsfeier an unserer Schule herzlich empfangen. Nun wurden die Rollen getauscht.