Demnächst

HINWEIS: Aktuelles zur Schülerbeförderung


23.12. - 06.01. 2020

Weihnachtsferien

20.01.2020

Projekttag (Unterrichtsende um 13:30 Uhr)

31.01.

Zeugnisausgabe (Unterrichtsende 10:50 Uhr)

07.02.

Schülersprechtag (Individuelle Termine - Selbstlerntag)

11.02.

Klassenpflegschaft Stufe 5-7 (nach Bedarf)

12.02.

Klassenpflegschaft Stufe 8-10 (nach Bedarf)

20.02.

Weiberfastnacht (Unterrichtsende um 11:40 Uhr)

21.02.

beweglicher Ferientag

24.02.

Rosenmontag (kein Unterricht)

25.02.

beweglicher Ferientag

24.03

Open space (Start um 16:00 Uhr)

06.04.- 17.04.

Osterferien

Auf den folgenden Links finden Sie Elterninformationen zum VRS-Schülerticket sowie zu den neuen Fahrplänen.

Elterninformation der Stadt Bornheim

Stadtbahn Linie 633

Buslinie 745

Buslinie 753

Buslinie 817

Buslinie 818

 

 

Heinrich-Böll-Schule wird Gesamtschule 

Jetzt steht es fest: Wir werden Gesamtschule! 

105 Schüler/innen haben sich für das kommende Schuljahr angemeldet – damit haben wir die geforderte Anzahl erreicht! 

Wir freuen uns, für die aktuellen Neuntklässler ab dem Schuljahr 2021 / 2022 mit der ersten EF (Einführungsphase / Jahrgangsstufe 11) starten zu können. 

Die Umwandlung selber erfolgt zum 01. August 2020. 

Danke an alle jene Eltern, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. 

Miteinander statt nebeneinander – gemeinsam in Vielfalt leben. Unter diesem Motto fand am vergangenen Freitag der 14. Bonner Friedenslauf statt. Zusammen mit ca. 2000 Schülerinnen und Schülern aus insgesamt 17 Schulen nahm auch der 7er Jahrgang unserer HBS teil, um durch ihren Lauf ein Zeichen gegen Krieg, Hass und Hetze zu setzen.

Im Vorfeld hatten die Jugendliche private Sponsoren gesucht, um sich jede absolvierte Hofgarten-Runde ‚bezahlen’ zu lassen. Bei gutem Wetter und im je eigenen Tempo, im Laufschritt oder im Spaziergänger-Modus kam so mancher Euro zusammen. Mehrere HBS-Schüler schafften 10 Runden und mehr und halfen mit, die Spendensumme in die Höhe zu treiben. In diesem Jahr dient der Erlös der Projektarbeit des forum ZFD (Forum Ziviler Friedensdienst) sowie der Arbeit für die Friedensbildung des Frauennetzwerkes Frauen für den Frieden.

Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer für ein couragiertes Rennen.