Demnächst

HINWEIS: Aktuelles zur Schülerbeförderung


11.09.

Klassenpflegschaft 8 - 10 (ab 19:00 Uhr)

12.09.

Klassenpflegschaft 5 - 7 (ab 19.00 Uhr)

03.10.

Feiertag

04. - 09.10.

Projektwoche

10.10.

Schulfest - Präsentation der Projektwoche

(kein Vormittagsunterricht, Anwesenheitspflicht am Nachmittag)

14. - 25.10.

Herbstferien

01.11.

Feiertag

04.11.

Selbstlerntag (Lehrerfortbildung)

05.11.

Selbstlerntag (Lehrerfortbildung)

09.11.

Tag der offenen Tür (9:00 - 13:00 Uhr)

20.11.

Elternsprechtag (14:00 - 18:00 Uhr)

Unterrichtsende um 11:40 Uhr

25.11.

Elternsprechtag (14:00 - 18:00 Uhr)

Unterrichtsende um 11:40 Uhr

23.12. - 06.01. 2020

Weihnachtsferien

 

Auf den folgenden Links finden Sie Elterninformationen zum VRS-Schülerticket sowie zu den neuen Fahrplänen.

Elterninformation der Stadt Bornheim

Stadtbahn Linie 633

Buslinie 745

Buslinie 753

Buslinie 817

Buslinie 818

 

 

von Ute Wirtz

Am Samstag, den 14. September fuhren die gewählten Delegierten der Heinrich Böll Sekundarschule nach Monheim am Rhein ins Ulla Hahn Haus, um dort mit den Delegierten der anderen Schuljurys das Buch, das den deutschen Jugendbuchpreis 2019 bekommt, auszuwählen.

Im Rahmen der Titelerneuerung der „Fairtrade Town Bornheim“ präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse in einer Modenschau  „Fair Fashion“ auf dem Fest der Nationen in Bornheim am 07.10.2018.

Der Hintergrund
Die Heinrich Böll Sekundarschule (HBS) Bornheim ist seit 2013 Fair Trade Schule. Sie  entwickelt in diesem thematischen Zusammenhang (Ungerechtigkeiten im globalen Handel, Ressourcenverbrauch und Klimawandel) immer wieder schulinterne Projekte und Aktionen oder auch solche mit externen Partnern, wie beispielsweise beim Seminar Klimabotschafter in langjähriger Kooperation mit der Jugendakademie Walberberg. Umwelt- und entwicklungspolitische Themen nehmen insgesamt in der HBS fächerübergreifend einen hohen Stellenwert ein.

Das Projekt „ Faire und nachhaltige Mode“
Mit Schulbeginn nach den Sommerferien haben sich 12 Mädchen und Jungen unserer Schule aus den Stufen 8 – 10 in einer AG mit dem Thema „ Faire und nachhaltige Mode“ beschäftigt. Dazu  wurden zunächst Themen der heutigen Bekleidungsindustrie, der textilen Ketten und  des Konsumverhaltens bearbeitet. 

Foto  -  Die Reise eines T.-Shirts – aus dem Fair Fashion Guide

Schwerpunkt der AG war jedoch das Redesignen  gebrauchter Kleidung.

Hierzu wurden unter der professionellen Leitung einer Bekleidungsingenieurin an einem Samstag gebrauchte Kleidung nach Ideen und Vorstellungen der Schüler geändert und aufgehübscht. Sichtlichen Spaß machte den Schülern das Schneidern, nähen mit der Maschine, Knöpfe annähen, Applikationen bügeln, Säume versäubern und viele andere Tätigkeiten des Modehandwerks. So entstand der Wunsch nach einer Weiterführung der AG.

Hier gibt es demnächst die Fotoshow  - „Fair Fashion“ -  Herstellung der Kleidung zu sehen, deren Präsentation während des Festes der Nationen leider aus technischen Gründen vor Ort nicht stattfinden konnte.

Fotoshow  - „Fair Fashion“ -  Herstellung der Kleidung

 

 

 

 

Am 12. und 13. September veranstaltete der Naturpark Rheinland mit den Schülern der Klasse 6 der Heinrich-Böll-Sekundarschule zwei umweltpädagogische Aktionstage auf einer Streuobstwiese in Bornheim-Kardorf.

Die Aktionstage waren Teil des Projektes „Eine runde Sache – Obstwiesenpädagogik" des LVR-Netzwerks Kulturlandschaft, welches über einen Zeitraum von insgesamt drei Jahren von der Biologischen Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V. in Kooperation mit den drei Naturparken Bergisches Land, Siebengebirge und Rheinland durchgeführt wird.

Die Stadt Bornheim führte am Freitag,12.12.2014,  die Aktion „Stolpersteine“ fort, um die Erinnerung an die jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger wachzuhalten, die in der Zeit des National-sozialismus aus Bornheim verschleppt und in den Vernichtungslagern ermordet wurden. Derzeit erinnern im Stadtgebiet 41 „Stolpersteine“ daran. Am Freitag wurden in Merten und Sechtem weitere verlegt.

 

Eingebetteter Bild-Link

Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Böll-Sekundarschule spenden 252,50 Euro

Vom 11.6.2014 bis 13.6.2014 fanden an der Heinrich-Böll-Sekundarschule in Bornheim-Merten Projekttage zum Thema „Gesund und fit- wir machen alle mit“ statt. Ein Projekt widmete sich dem Thema „Afrika“.